Reiseplanung

Altenburger Gassen
Altenburger Originale sind auch Gassen der Altstadt
Rote Spitzen Altenburg
Romanisches Denkmal Rote Spitzen in Altenburg
Markttag
Wochenmarkt in Altenburg

Ein perfekter Tag in Altenburg

Lust auf einen Ausflug nach Altenburg?

Aber noch keine so rechte Idee, was man so tun kann? Wir haben eine Menge Erlebnisse im Gepäck, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

Hier unser Vorschlag für einen perfekten Tag in Altenburg für alle 7 Tage der Woche
Montag:

Die Museen und Kultureinrichtungen sind – wie überall – auch bei uns geschlossen. ABER: die Kirchen sind offen.

Die älteste Stadtkirche St. Bartholomäi mit der Ausstellung Freiheit und Glauben über unseren Reformator Georg Spalatin. Aber auch warum die Ideen der Reformation bis heute in unser Leben wirken:  geöffnet 10 – 12 Uhr
Mehr Infos zur Stadtkirche St. Bartholomäi

In der wunderschönen Brüderkirche am Markt begann die friedliche Revolution in Altenburg 1988. Mit ihrer herrlichen Jugendstil-Ausstattung und der hervorrageden Akustik steht sie auf dem Grund des ehemaligen Franziskaner-Klosters: geöffnet 10 – 12 Uhr
Mehr Infos zur Brüderkirche

Dienstag

Führungen im Residenzschloss Altenburg zu den prächtigen Festsälen, den Empire-Zimmern und der wundervollen Schlosskirche mit ihren kunstvollen Einbauten und der barocken Trostorgel:  11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr
Auch im Schloss: unbedingt den stufenlosen Hausmannsturm aus der Zeit Kaiser Friedrich Barbarossas  besteigen. Und das Panorama Mitteldeutschlands des Künstlers Anthony Lowe in der Flasche erleben: geöffnet 10 – 16.30 Uhr.
Mehr Infos zum Schloss

In der wunderschönen Brüderkirche am Markt begann die friedliche Revolution in Altenburg 1988. Mit ihrer herrlichen Jugendstil-Ausstattung steht sie auf dem Grund des ehemaligen Franziskaner-Klosters:  geöffnet 13 – 16 Uhr
Mehr Infos zur Brüderkirche

Das Lindenau-Museum mit seinen einmaligen Sammlungen zu Werken der frühen italienischen Meister der Renaissance liegt am unteren Schlossberg. Bis voraussichtlich 2023 wird das prachtvolle Gebäude an der Gabelentzstraße saniert. Dafür gibt es aktuell einen kleinen Teil der Sammlungen im Interim in der Kunstgasse 1 in der Nähe des Marktplatzes zu bestauen: geöffnet 12–18 Uhr
Mehr Infos zum Lindenau-Museum

Im Mauritianum – ebenfalls im Schlosspark gelegen – warten nicht nur viele Vögel gesammelt im 19. Jahrhundert von den Altenburger Bauern-Ornithologen, sondern auch interaktive Ausstellungen zu Flora und Fauna der Region darauf, entdeckt zu werden: geöffnet 13 – 17 Uhr , Eintritt ist frei
Mehr zum Mauritianum

Mittwoch

ist von 9 bis 17 Uhr Markttag auf dem Altenburger Marktplatz neben dem Rathaus!

Das Dok-Zentrum zur neueren Geschichte Altenburgs an der Ecke Marktgasse ist geöffnet. Schauen Sie mal rein.

Am Mittwoch lädt die Brüderkirche nicht zur Besichtigung, sondern auch zum Mittagsgebet um 12 bis 12.30 Uhr als Stärkung für Leib und Seele. Geöffnet ist die Brüderkiche: 10 – 13 Uhr
Mehr Infos zur Brüderkirche

Führungen im Residenzschloss zu den prächtigen Festsälen, den Empire-Zimmern und der wundervollen Schlosskirche mit ihren kunstvollen Einbauten und der barocken Trostorgel:  11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr
Auch im Schloss: unbedingt den stufenlosen Hausmannsturm aus der Zeit Kaiser Friedrich Barbarossas  besteigen. Und das Panorama Mitteldeutschlands des Künstlers Anthony Lowe in der Flasche erleben: geöffnet 10 – 16.30 Uhr
Mehr Infos zum Schloss

Stadtführung mit Verkostung Altenburger Spezialitäten mit Start am Spielkartenladen Markt 17. Gleich hier online buchen!: 14 – 15.30 Uhr 

Das Lindenau-Museum mit seinen einmaligen Sammlungen zu Werken der frühen italienischen Meister der Renaissance liegt am unteren Schlossberg. Bis voraussichtlich 2023 wird das prachtvolle Gebäude an der Gabelentzstraße saniert. Dafür gibt es aktuell einen kleinen Teil der Sammlungen im Interim in der Kunstgasse 1 in der Nähe des Marktplatzes zu bestauen: geöffnet 12–18 Uhr
Mehr Infos zum Lindenau-Museum

Im Mauritianum – ebenfalls im Schlosspark gelegen – warten nicht nur viele Vögel gesammelt im 19. Jahrhundert von den Altenburger Bauern-Ornithologen, sondern auch interaktive Ausstellungen zu Flora und Fauna der Region darauf, entdeckt zu werden: geöffnet 13 – 17 Uhr , Eintritt ist frei
Mehr zum Mauritianum

Donnerstag

Führungen im Residenzschloss zu den prächtigen Festsälen, den Empire-Zimmern und der wundervollen Schlosskirche mit ihren kunstvollen Einbauten und der barocken Trostorgel:  11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr
Auch im Schloss: unbedingt den stufenlosen Hausmannsturm aus der Zeit Kaiser Friedrich Barbarossas  besteigen. Und das Panorama Mitteldeutschlands des Künstlers Anthony Lowe in der Flasche erleben: geöffnet 10 – 16.30 Uhr
Mehr Infos zum Schloss

Die Stadtkirche St. Bartholomäi lohnt sich nicht nur wegen des schönen historischen Raums und der Ausstellung Freiheit und Glauben, sondern auch weil man vom Turm den schönsten Blick über die Stadt hat: geöffnet 14-17 Uhr
Mehr Infos zur Stadtkirche St. Bartholomäi

Das Lindenau-Museum mit seinen einmaligen Sammlungen zu Werken der frühen italienischen Meister der Renaissance liegt am unteren Schlossberg. Bis voraussichtlich 2023 wird das prachtvolle Gebäude an der Gabelentzstraße saniert. Dafür gibt es aktuell einen kleinen Teil der Sammlungen im Interim in der Kunstgasse 1 in der Nähe des Marktplatzes zu bestauen: geöffnet 12–18 Uhr
Mehr Infos zum Lindenau-Museum

Im Mauritianum – ebenfalls im Schlosspark gelegen – warten nicht nur viele Vögel gesammelt im 19. Jahrhundert von den Altenburger Bauern-Ornithologen, sondern auch interaktive Ausstellungen zu Flora und Fauna der Region darauf, entdeckt zu werden: geöffnet 13 – 17 Uhr , Eintritt ist frei
Mehr zum Mauritianum

Freitag

Führungen im Residenzschloss zu den prächtigen Festsälen, den Empire-Zimmern und der wundervollen Schlosskirche mit ihren kunstvollen Einbauten und der barocken Trostorgel:  11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr
Auch im Schloss: unbedingt den stufenlosen Hausmannsturm aus der Zeit Kaiser Friedrich Barbarossas  besteigen. Und das Panorama Mitteldeutschlands des Künstlers Anthony Lowe in der Flasche erleben: geöffnet 10 – 16.30 Uhr
Mehr Infos zum Schloss

In der wunderschönen Brüderkirche am Markt begann die friedliche Revolution in Altenburg 1988. Mit ihrer herrlichen Jugendstil-Ausstattung steht sie auf dem Grund des ehemaligen Franziskaner-Klosters:  geöffnet 10-13 Uhr
Mehr Infos zur Brüderkirche

Stadtführung mit Verkostung Altenburger Spezialitäten mit Start am Spielkartenladen Markt 17. Gleich hier online buchen!: 14 – 15.30 Uhr

Die Stadtkirche St. Bartholomäi lohnt sich nicht nur wegen des schönen historischen Raums und der Ausstellung Freiheit und Glauben, sondern auch weil man vom Turm den schönsten Blick über die Stadt hat: geöffnet 14 – 18 Uhr
Mehr Infos zur Stadtkirche St. Bartholomäi

Das Lindenau-Museum mit seinen einmaligen Sammlungen zu Werken der frühen italienischen Meister der Renaissance liegt am unteren Schlossberg. Bis voraussichtlich 2023 wird das prachtvolle Gebäude an der Gabelentzstraße saniert. Dafür gibt es aktuell einen kleinen Teil der Sammlungen im Interim in der Kunstgasse 1 in der Nähe des Marktplatzes zu bestauen: geöffnet 12–18 Uhr
Mehr Infos zum Lindenau-Museum

Im Mauritianum – ebenfalls im Schlosspark gelegen – warten nicht nur viele Vögel gesammelt im 19. Jahrhundert von den Altenburger Bauern-Ornithologen, sondern auch interaktive Ausstellungen zu Flora und Fauna der Region darauf, entdeckt zu werden: geöffnet 13 – 17 Uhr , Eintritt ist frei
Mehr zum Mauritianum

Samstag

ist von 9 bis 12 Uhr Markttag!

Stadtführung mit Verkostung Altenburger Spezialitäten mit Start am Spielkartenladen Markt 17. Gleich hier online buchen! 11 – 12.30 Uhr

Die Stadtkirche St. Bartholomäi ist die älteste Kirche der Stadt mit einer romanischen Krypta und der Ausstellung Freiheit und Glauben. Vom Turm gibt es den schönsten Blick über die Stadt: geöffnet 10 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr
Mehr Infos zur Stadtkirche St. Bartholomäi

Führungen im Residenzschloss zu den prächtigen Festsälen, den Empire-Zimmern und der wundervollen Schlosskirche mit ihren kunstvollen Einbauten und der barocken Trostorgel:  11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr
Auch im Schloss: unbedingt den stufenlosen Hausmannsturm aus der Zeit Kaiser Friedrich Barbarossas  besteigen. Und das Panorama Mitteldeutschlands des Künstlers Anthony Lowe in der Flasche erleben: geöffnet 10 – 16.30 Uhr
Mehr Infos zum Schloss

Das Lindenau-Museum mit seinen einmaligen Sammlungen zu Werken der frühen italienischen Meister der Renaissance liegt am unteren Schlossberg. Bis voraussichtlich 2023 wird das prachtvolle Gebäude an der Gabelentzstraße saniert. Dafür gibt es aktuell einen kleinen Teil der Sammlungen im Interim in der Kunstgasse 1 in der Nähe des Marktplatzes zu bestauen: geöffnet 12–18 Uhr
Mehr Infos zum Lindenau-Museum

Im Mauritianum – ebenfalls im Schlosspark gelegen – warten nicht nur viele Vögel gesammelt im 19. Jahrhundert von den Altenburger Bauern-Ornithologen, sondern auch interaktive Ausstellungen zu Flora und Fauna der Region darauf, entdeckt zu werden: geöffnet 10 – 17 Uhr , Eintritt ist frei
Mehr zum Mauritianum

Sonntag

Führungen im Residenzschloss zu den prächtigen Festsälen, den Empire-Zimmern und der wundervollen Schlosskirche mit ihren kunstvollen Einbauten und der barocken Trostorgel: 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr und regelmäßig Sonderführungen zu den verschiedensten Themen: 14 Uhr
Auch im Schloss: unbedingt den stufenlosen Hausmannsturm aus der Zeit Kaiser Friedrich Barbarossas  besteigen. Und das Panorama Mitteldeutschlands des Künstlers Anthony Lowe in der Flasche erleben: geöffnet 10 – 16.30 Uhr
Mehr Infos zum Schloss

In der wunderschönen Brüderkirche am Markt begann die friedliche Revolution in Altenburg 1988. Mit ihrer herrlichen Jugendstil-Ausstattung steht sie auf dem Grund des ehemaligen Franziskaner-Klosters. Oft findet am Sonntag Vormittag hier auch Gottesdienst statt: 13 – 16 Uhr
Mehr Infos zur Brüderkirche

Die Stadtkirche St. Bartholomäi lohnt sich nicht nur wegen des schönen historischen Raums und der Ausstellung Freiheit und Glauben, sondern auch weil man vom Turm den schönsten Blick über die Stadt hat: geöffnet 14-18 Uhr
Mehr Infos zur Stadtkirche St. Bartholomäi

Das Lindenau-Museum mit seinen einmaligen Sammlungen zu Werken der frühen italienischen Meister der Renaissance liegt am unteren Schlossberg. Bis voraussichtlich 2023 wird das prachtvolle Gebäude an der Gabelentzstraße saniert. Dafür gibt es aktuell einen kleinen Teil der Sammlungen im Interim in der Kunstgasse 1 in der Nähe des Marktplatzes zu bestauen: geöffnet 12–18 Uhr
Mehr Infos zum Lindenau-Museum

Im Mauritianum – ebenfalls im Schlosspark gelegen – warten nicht nur viele Vögel gesammelt im 19. Jahrhundert von den Altenburger Bauern-Ornithologen, sondern auch interaktive Ausstellungen zu Flora und Fauna der Region darauf, entdeckt zu werden: geöffnet 10 – 17 Uhr , Eintritt ist frei
Mehr zum Mauritianum

Zusätzlich zu den regelmässigen Führungen finden besonders im Lindenau-Museum spannende Veranstaltungen und Führungen im Rahmen der Sonderausstellungen statt. Es lohnt sich, die Seiten der Museen für aktuellste Informationen anzuschauen.  https://www.lindenau-museum.de/index.php/veranstaltungen.html

Tipps im Sommer:

Picknick im Schlosspark  und ein kostenloser Besuch im Mauritianum http://www.mauritianum.de/web/

Ein Spaziergang  rund um den Großen Teich mit Bootsfahrt und Eis bei Angelo https://www.facebook.com/teichterrassealtenburg/

Eine kleine Wanderung über die Hellwiese nach Kosma und durch den Stadtwald…..

Tief durchatmen im Botanischen Garten https://www.boga-altenburg.de/

Das Muss für Spielkartenfreunde:

Spielkartenmuseum im Schloss und die Kartenmacher-Werkstatt besuchen

Original Altenburger Spielkarten kaufen am Spielkartenladen am Markt  http://www.spielkartenladen.de/

Spielkarten dann am Skatbrunnen am Brühl taufen

Skatgericht im Ribeck-Stübl im Hotel am Rossplan essen https://www.hotel-rossplan.com/

Menü