Aktiv-Touren

Geführte Radtouren durch das Altenburger Land mit kulinarischen Stopps

Wenn Sie unser idyllisches Altenburger Land mit dem Rad entdecken möchten, können Sie dies auf fast 400 km beschilderten Radwegen wunderbar tun. Wenn Sie aber ein wenig mehr als nur die Landschaft sehen und die Menschen und ihre Geschichten besser kennen lernen wollen, sollten Sie sich unserem Rad-Guide Frank Hübschmann anvertrauen und aus 4 verschiedenen Radtouren wählen.

Frank fährt seit seiner Jugend Rad und kennt seine Heimat und ihre schönsten Seiten von unzähligen Touren. Er ist als Schüler und junger Mann Radsportler gewesen und nennt DDR-Legenden Freunde. Er arbeitete bei der Wismut und kennt das ehemalige Bergbau-Revier Ronneburg wie seine Westentasche. Als Stadion-Sprecher feuert er in Meerane die Eispiraten an. Mit ihm sehen Sie nicht vorbei, sondern hinein ins Altenburger Land und verkosten dabei typische Thüringer Spezialitäten.

Vorbei an den imposanten Vierseithöfen der Region ist das Radeln in der leicht hügeligen Landschaft angenehm. Hören Sie auf dem Weg die Geschichten von Menschen und Orten und genießen Sie ein Bier, den Ziegenkäse, Äpfel oder eine Roster, immer aber die ganz ursprüngliche Herzlichkeit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

tour-varianten

  • RADTOUR neue Landschaften im alten Wismut-Gebiet – Ein Blick zurück in die ferne und nicht so ferne Vergangenheit zwischen Rittern, bäuerlicher Kultur und Bergbau für die Sowjetunion, garniert mit regionalen Leckerbissen.
    Start: in Ronneburg oder Schmölln
    Tour-Länge: ca. 20 km
    Besichtigung der alten Schachtanlagen im Schacht 407 – Neue Landschaft Ronneburg mit Blick auf das Gebiet der ehemaligen Bundesgartenschau  – zünftiges Mittagessen in der Rothemühle – Fahrt über Land und Stopps in Löbichau mit dem letzten Förderturm, der Abraumhalde und dem monumentalen Wandbild der Wismut – Rückfahrt zum Treffpunkt in Ronneburg/Autobahn
  • Radtour rund um Schmölln zwischen Sprotte-Erlebnispfad und Pleisse-Radweg
  • Auf der Thüringer Städtekette von Ronneburg bis Altenburg – oder Altenburg bis Gera
  • Auf dem Pleiße-Radweg nach Leipzig und mit der S-Bahn zurück

termine

  • buchbar von April bis Oktober

planung

  • Dauer: zwischen 3 und 6 Stunden
  • maximal 20 Personen
  • Treffpunkte sind für gewöhnlich an Haltestellen des ÖPNV
  • Frank holt Sie auch in Ihrer Unterkunft ab.
  • Räder können ausgeliehen werden. Wir sind gerne behilflich.
  • Für die Touren ist keine besondere Kondition erforderlich, jeder kann mitfahren.
  • Wir können Ihnen auch gerne eine Tour nach Ihren Wünschen zusammenstellen (Planungspauschale abseits unserer 4 festen Touren: 50.- €)

Preise

  • pro Gruppe: 195,- €
  • Eintritte, Speisen & Getränke, in der Regel um die 20.- € pro Person

kombinieren mit:

Hotels, die sich über Radfahrer freuen:


Reservieren  

weitere informationen für radfahrer:

Überregionale Rad-Wege lassen sich über die Thüringer Städtekette gut erreichen:

Regionale Rad-Rundrouten im Altenburger Land erschließen mit einer durchgehenden Beschilderung und abwechslungsreich in Anforderung und Landschaft die Region und das Dreiländereck.

Menü