Klassisch

Altenburger Theatergeschichten

Zu einer Residenzstadt gehört ein Theater. Das Landestheater ist zwar das jüngste, aber nicht das erste in der Stadt. Was auf den Strassen der mittelalterlichen Stadt begann, zog ein ins Renaissance-Rathaus, weiter diverse “Etablissements”, höfisch ins Teehaus und ja erst dann 1876 in einen eigenen Bau, der heute ein Fünf-Spartenhaus ist. Sie glauben nicht, wer hier schon alles gespielt, gelebt und geliebt hat… Wir erzählen es Ihnen.

Service

  • Stadtrundgang
  • Führung durch den historischen Frisörsalon
  • Aperitif mit Sekt und wenn gewünscht auch Orangensaft

Termine

  • ganzjährig buchbar
  • Dauer: 1,5 Std.

Preise

  • Führung pro Person: 8,- €
  • zzgl. 7,50 € pro Person (Frisörsalon mit Aperitif)

Weitere Informationen

Wer mit dem Altenburger Theater alles verbunden ist:

Nur einige Namen, die Sie kennen:

Ingo Schulze
Wieland Wagner
Artur Nikisch
Wilhelmine Schröder-Devrient
Conrad Ekhof
Caroline Neuber

 


Reservieren  
Menü