Karten gegen Corona! Bitte mal lächeln….

Der Tourismus ist ganz besonders von der Corona-Krise betroffen, da hilft auch die ländliche Lage von Altenburg in Thüringen nichts.

Natürlich wäre es schön gewesen, das Altenburger Land zum einzigen Corona-freien Landkreis in Deutschland zu machen, weil das weitgereiste Virus den touristischen Geheimtipp in Mitteldeutschland noch nicht entdeckt hat. Aber wie im echten Leben sind die Altenburger ein bewegliches Völkchen und suchen ihr Glück, ihre Einkaufs- und ihre Urlaubserlebnisse außerhalb der Grenzen des ehemaligen Herzogtums. Und so kommen mit den Pendlern, Urlaubern und Konsumenten eben doch die Viren auch ins idyllische Altenburger Land.

Eigentlich ist das Altenburger Land selbstversorgend:

Die Altenburger brauen ihr eigenes Bier, destillieren ihren eigenen Schnaps, füttern die Ziegen, die ihren Ziegenkäse machen, pflegen die Schweine, das Dammwild oder die Strauße für leckere Leberwurst und mischen unzählige Sorten Senf dazu. Für Brot wächst der auf fruchtbarem Boden Getreide und wird sogar vor Ort gemahlen.  Öl können die Altenburger Bauern aus dem Raps machen, der sonst für E10 verschwendet wird. Und von den Zuckerrüben, die im benachbarten Zeitz raffiniert werden, kriegen sie genügend als Zucker zurück, um vom vielen Obst der sonnigen Region Marmelade zu machen. Hervorragendes Know-How zum Thema Bauern-Kuchen ist seit Jahrhunderten vorhanden.

Das wichtigste Produkt des Altenburger Landes im Kampf für ein lebenswertes Leben, auch während Corona, sind jedoch die Spielkarten. Sie vertreiben die negativen Gedanken mit lustigen Quartetten, halten den Geist mit mathematischen Übungen beim Skat wach, und prüfen auch schulrelevantes Wissen als Quizspiele. Mit Spielen aus Altenburger Produktion kann man sich neue Welten eines eigenen „Dominion“ schaffen, Pizza essen gehen, nach Irland reisen oder einen Bärenpark besuchen. Nein! In Altenburg muss es niemand langweilig werden, hier gilt: Karten gegen Corona!

DEshalb:

sendet der Altenburger Spielkartenladen das gesamte Sortiment der Altenburger Spielkartenfabrik, sowie Spielkarten und Spiele kleinerer Verlage über seinen Online-Shop auch an Nicht-Altenburger nach Haus. Für Familien empfiehlt sich die Altenburger Spiel-Box mit einem Sortiment von 5 verschiedenen Kartenspielen mit einem Anleitungsbuch und einer Spieler-Seife aus Altenburger Ziegenmilch (wegen der hygienischen Anforderungen 🙂 ). Und wer sich kulinarisch im Altenburger Land umsehen möchte, ohne zu verreisen, kann sich eine Altenburger Originale-Box bestellen oder an seine Lieben senden. Denn Spielen, Essen und Trinken machen das Leben lebenswert und unterstützen nebenbei die regionalen Altenburger Hersteller. Gut Spiel!

Menü