Heimatgenuss PICKNICK Aktionswochenenden – wir sind dabei!

Das Wort Picknick kommt aus dem Französischen:  piquer für „aufpicken“ und „nique“ für „Kleinigkeit“.

Die Engländer haben die Rechtschreibung vereinfacht auf „picnic“, die Japaner mit „pikunikku“ angelehnt. Bei den Italienern hieß es schon in der Renaissance al fresco, also Essen im Freien, in der Natur. In Mitteldeutschland will das Projekt Heimatgenuss der Idee des Picknicks wieder eine Bühne geben. Mit vielen kleinen und größeren Aktionen, Führungen, Verkostungen, Wegerouten und Tipps für lokaler Anbieter regionaler Produkte. Auch das Altenburger Land ist dabei!

Die Altenburger Tourismus GmbH setzt besonders mit ihren Schmecktouren den Gedanken des „Kleinigkeiten aufpicken“ in mehreren Formaten kulinarisch und kulturell um und bietet als Heimatgenuss Picknick an beiden Aktionswochenenden im September eine Reihe von exklusiven Touren mit unkomplizierter Online-Buchung an.

Es lohnt sich auf jeden Fall, sich seinen Platz frühzeitig zu sichern, denn die Gruppen sind exklusiv und meist auf maximal 16 Personen begrenzt!

Bitte klicken Sie für die Buchung Ihres Heimatgenuss-Erlebnisses auf das jeweilige Angebot!

Heimatgenuss-Picknick-Aktionswochenende vom 1. bis 4. September 2022

Bei der Schmecktour am Abend in Schmölln am Freitag, 02.09., von 17 bis 20 Uhr zeigt Frank Hübschmann die schönsten Winkel und höchsten Orte der Mutzbratenstadt und verkostet dabei auf dem Weg leckere Spezialitäten. Ein herrlicher Blick über die Stadt und ein altenburgisch-pakistanischen Vorspeisenteller belohnen die Schmecktour-Gäste am Ende der Tour im Hotel Bellevue.

Weil die hohen Temperaturen uns nicht verlassen werden, wird im Altenburger Spielkarten- &Spezialitätenladen ein Kühlrucksack „Heimatgenuss“ für aktive Entdecker angeboten. Die kulinarischen Inhalte finden sich entweder im umfangreichen Angebot regionaler Spezialitäten im Laden selbst oder gleich vor der Tour auf dem Wochenmarkt.
Passend dazu lädt am Samstag, 03.09. von 11 bis 14 Uhr, die Schmecktour rund um den Altenburger Wochenmarkt ein, z.B. einen Blick hinter die Kulissen wie in der Bäckerei Strobel zu werfen, Fischvarianten mit einem Glas Wein zu verkosten oder Thüringer Klöße im Ratskeller zu schlemmen.

Naturfreunde könnten alternativ ebenfalls am Samstag, den 03.09. auf dem Markt in Altenburg Proviant einkaufen und von 10 bis 12 Uhr bei der Naturtour den Schlosspark und seine kulinarischen Überraschungen mit allen Sinnen entdecken, um anschließend unter alten Bäumen zu picknicken.

Am Sonntag, den 04.09., startet wieder eine NaturTour von 10 bis 12 Uhr, dieses Mal rund um den Großen Teich gleich vor der Teichterrasse. Hier bietet das Altenburger Parkhotel ein Picknick al Fresco mit leckeren italienischen Spezialitäten und italienischem Wein an. Es kann an dem Wochenende – auch inklusive eines Leih-Rucksacks – vorbestellt und am gewählten Tag im Hotel abgeholt werden.

Heimatgenuss-Picknick-Aktionswochenende vom 22. bis 25. September 2022

Die Picknick Saison neigt sich dem Ende zu und auch dieses zweite Altenburger Picknick Familienwochenende vom 23. bis 25. September ist noch einmal vollgepackt mit wohlgelaunten Ausflugsideen:

Am Freitag, den 23.09., könnte der Weg von erwachsenen Picknickfreunden nach Altenburg führen, um ab 17 bis 20 Uhr auf einer After Work Schmecktour mit Anne Barnitzke die Altstadt kulinarisch zu erkunden. Zum Feierabend gibt es dabei Begegnungen auch hinter den Kulissen und regionale Spezialitäten zu schmecken. In der Backstube der Bäckerei Strobel, im Senfladen, im kleinen Uhrenmuseum, in der Kulisse und im Pub, dazu eine Spielkartentaufe mit einer Original Altenburger Spielkarte.

Ein besonderer Gast ist am selben Freitagabend, den 23.09., der Leipziger Autor M. Kruppe. Er hat eine abendliche Lesetour „Schräge Orte und Prozente“ mit ungewöhnlichen Getränken und Musik von 20 bis 23 Uhr gemeinsam mit Constance Böhme von der Altenburger Tourismus GmbH und Heimatgenuss-Initiatorin Christine Klauder vorbereitet. Wer im Anschluss noch mehr über das Werk M. Kruppes erfahren möchte, sei ab 23 Uhr (ebenfalls am 23.09.) ganz herzlich zur kostenfreien Lesung im Altenburger Finnegang Irish Pub (Rosa-Luxemburg-Straße 2) eingeladen.

Eva Begoin führt am Samstag, den 24.09., von 10 bis 13 Uhr, auf einer Mittagsschmecktour in Schmölln zu den schönsten Ecken der Mutzbratenstadt, die im Hotel Reussischer Hof mit einem Knopf-Klos, und vielleicht sogar Mutzbraten endet.

In Gößnitz spotten ebenfalls am Samstag, den 24.09., Markus Tanger und Carsten Heyn vom Kabarett Nörgelsäcke fast gleichzeitig von 11 bis 14 Uhr liebevoll über ihre wildeste Stadt Thüringens. Als Straßenkehrer witzeln sie sich beim Kabarett zum Mitgehen satirisch und natürlich auch kulinarisch durch ihre Heimatstadt Gößnitz.

Auch der historische Laubengarten in der Gartenanlage Einheit am Großen Teich in Altenburg lädt Picknickfreunde zum Verweilen ein. Hier ist am Samstag, den 24.09., auch Endpunkt der NaturTour von 14.30 bis 16.30 Uhr, die vor der Teichterrasse am Altenburger Parkhotel startet.  Entschleunigung wird großgeschrieben und Gewohntes mit Ruhe und einmal anders – mit allen Sinnen – erlebt.

Am Sonntag, den 25.09., aktiviert die entspannende NaturTour ebenso von 14.30 bis 16.30 Uhr alle Sinne, endet dann im Kunstgarten der Gartenanlage Einheit.

Die besonderen Gärten der Gartenanlage Einheit sind an den jeweiligen Tagen von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Jeder kann sein eigenes Picknick mitbringen und die Seele baumeln lassen.

Das Kabarett Nörgelsäcke macht am Sonntag, den 25.09. von 11 bis 14 Uhr, beim Kabarett zum Mitgehen die Stadt Altenburg zur Bühne und fragt: „Sind wir noch zu retten?“ Mit bissig-liebevollem Humor und kulinarischen Überraschungen spielen sie an wenig besuchten, aber idyllischen Plätzen entlang der Altenburger Stadtmauer.

Wir freuen uns auf zwei (Heimat)genussvolle September-Wochenenden mit Ihnen in Altenburg und im Altenburger Land!

Hier finden Sie den Flyer mit allen Heimatgenuss-Angeboten in Altenburg und im Altenburger Land zum Download!

Für mehr Informationen zu unseren Angeboten kontaktieren Sie uns gern unter der Telefonnummer 03447 512800 oder per Mail an info@altenburg-tourismus.de!

Menü