Hinter den Kulissen

Bruederkirche Altenburg

Reformation und Revolution – die Brüderkirche

Unsere Brüderkirche sieht so schön aus und kann so viele Geschichten erzählen. 1905 erbaut, steht sie auf dem Grund des ehemaligen Franziskanerklosters, das mit der Reformation von Georg Spalatin geschlossen wurde. Pfarrer Michael Wohlfarth öffnete die Kirche 1988 und war ein wesentlicher Motor der friedlichen Reformation. In der Reformationsdekade wurden die 10 Altenburger Thesen in Erinnerung an die Forderungen von 1989 angeschlagen und diskutiert. Die Orgel ist eine Sauer-Orgel.

Termine

  • ganzjährig buchbar
  • Dauer: 0,5 Std. Führung und Orgelvorspiel
    1,0 Std. Führung, Orgelvorspiel und Andacht

Preise

  • 0,5 Std.: 70,-€ (bis 20 Personen)
  • 1,0 Std.: 100,-€ (bis 20 Personen)

Reservieren  
Menü